Archiv

Rauchergesetze wernden ausgehebelt - Rauchen doch gestattet

Nun hat das Bundesverfassungsgericht die Landesgesetze überarbeitet, es zeichnen sich in bestimmten Bundesländern konkrete Bestimmungen ab.

In NRW z.B. hat das Landeskabinett entschieden, dass Wirte in Einraumkneipen bis 75 qm Fläche das Rauchen erlauben dürfen. Das ist natürlich an Bedingungen geknüpft. Wirte dürfen keine selbstgefertigten
Warmspeisen anbieten, weiterhin dürfen sie sich auch nicht als Raucherclubs deklarieren und dort Speisen anbieten. Nur so können Wirte sich vom Rauchergesetz befreien.

Bayern einigt sich auf einen Kompromiss, denn das Kabinett hat beschlossen, dass Ausnahmen in kleineren Einraumkneipen möglich sind, wenn dort nur Getränke ausgegeben werden.

Auch das Bundesland Brandenburg läßt Ausnahmen zu, die das Rauchen in Kneipen erlauben.

Schade, wie man leider sieht, wird es doch immer mehr Raucher in Gaststätten und Kneipen geben. Ich hatte schon die Hoffnung, endlich mal ein Bier trinken zu gehen, ohne den ganzen Zigaretten Rauch

einzuatmen, ohne verqualmt und nach Rauch stinkend nach Hause zu kommen und einfach bei frischer, rauchfreier Luft mein Bier zu geniessen.




Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung